Lachs mit Spinat-Parmesankruste

Lachs esse ich ja total gerne. Mama macht Lachs immer in den verschiedensten Varianten. Vor ein paar Tagen hat sie einmal Lachs mit Spinat-Parmesankruste gemacht. Das war so lecker, ich muss euch einfach sagen wie das funktioniert!

 

Du brauchst für 2 Personen und 1 Zwergi so wie ich es bin:

DSCN8901

  • 2 Stk. Lachsfilet (frisch oder TK – Mama nimmt meistens TK Lachs)
  • Blattspinat (2-3 Würfel)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Butter
  • Frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, etwas Koriander – du kannst aber auch andere Kräuter nehmen!)
  • Reis für 2 ½ Personen
  • Gemüse nach Belieben
  • Parmesan

 

 

So geht’s:

  • Blattspinat auftauen lassen.
  • Butter mit Kräuter vermischen und in eine Auflaufform schmieren
  • Ofen auf Umluft bei 180° vorheizen
  • Lachsfilet in die Auflaufform auf die Kräuterbutter legen
  • Blattspinat mit 2 EL Parmesan und 1 zerdrückten Knoblauchzehe vermischen und auf den Lachsfilets verteilen
  • Den Lachs für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.

DSCN8903

  • Während der Lachs im Ofen vor sich hin brät, den Reis zustellen.
  • Den Lachs nach den 20 Minuten im Ofen mit der Kräuterbutter übergießen, nochmal etwas Parmesan darauf geben und für weitere 10 Minuten in den Ofen geben
  • Gemüse zubereiten.
  • Anrichten und Mahlzeit

DSCN8904

 

Mama hat, nachdem sie den Teller angerichtet hat, noch etwas Kräuterbutter auf den Lachs gegeben und nochmal etwas Parmesan darauf gestreut.

 

 

Viel Spaß beim nachkochen,

Eure Pippilotta

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s