Die DIY-Rassel

Ich liebe es alles zu schütteln. Wenn alles raschelt und knistert – es gibt nichts schöneres. Ob nun Dosen, Suppenpackerl, Rasseln; es kann nicht genug rascheln und ein Geräusch machen. Mama hat mir schon ein paar mal eine Rassel gebastelt. Ich erzähl euch gleich wie das funktioniert. Es ist ganz einfach. Ich darf nämlich immer helfen, wenn mir Mama eine Flaschen-Rassel bastelt. Das kommt schon hin und wieder vor, weil ich zur Zeit meine Sachen nämlich gern verstecke. 🙂

 

Du brauchst:

DSCN8650

  • 1 Flasche (0,5l)
  • Reis, Wachtelbohnen, Linsen, o.ä.
  • buntes Isolierband od Klebeband
  • (evt. Glizerkleber und Schmucksteine – wenn man mag)

 

Dann füllst du den Reis o.ä. (Mama macht immer eine Mischung aus Reis, Wachtelbohnen und Rollgerste) in die Flasche. Wenn du das gemacht hast, beklebst du die Flasche mit dem Isolierband od Klebeband.

 

Du kannst auch, wenn du magst mit Glitzerkleber (oder normalen Kleber)  Schmucksteine auf die Rassel kleben. Aber da ich noch klein bin bekomm ich das noch nicht auf meine Rassel.

 

Und wenn die Rassel fertig ist, kann man ganz toll Musik machen, oder diese durch die Wohnung rollen, oder verstecken damit Mama mir wieder eine neue Rassel basteln kann. 😀

 

Viel Spaß beim nach basteln!
Eure Pippilotta

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s